Kinderyogalehrer Fortbildung 
mit Carolin Richard

Namasté und herzlich willkommen!
Mi.- So., 25.10. - 29.10.2017
09.00-16.00 Uhr



Fragst du dich:
  • Wie Yoga ein Kind bereichern kann?
  • Wie man Kindern Yoga nahe bringen kann?
  • Wie man eine Kinder-Yoga-Stunde gestaltet?
  • Wie du dein Tätigkeitsfeld durch Yoga bereichern kannst?
  • Wie du Yoga in den Alltag mit deinen eigenen Kindern integrieren kannst?
  • Wie du als Yogalehrer für Erwachsene auch Kinder unterrichten kannst?
mehr  

Dann sei dabei und absolviere die Fortbildung zum/zur Kinder-Yoga-Lehrer/in im Studio Yogaflow in Münster!

Wir konzentrieren uns auf folgende Schwerpunkte:
  • Pädagogische Grundhaltung
  • Ursprung und Philosophie des Yoga
  • Aufbau, Inhalt und Durchführung einer Kinder-Yoga-Stunde
  • Meditation, Entspannung, Atemtechniken für Kinder
  • Anatomie und Besonderheiten des kindlichen Körpers
  • Asanas – Basiswissen, Eignung und Wirkung beim Kind

Das nimmst du aus der Fortbildung mit:

  • Die Kompetenz, eine Kinder-Yoga-Stunde sinnvoll zu planen und durchzuführen
  • Die Inhalte einer Stunde altersentsprechend (3-12 Jahre, Family-Yoga) anpassen zu können
  • Eine Sammlung exemplarischer Kinder-Yoga-Stunden
  • Ein Handout gefüllt mit allen theoretischen Ausbildungsinhalten
  • Ein Zertifikat, welches dich befähigt, Kinder-Yoga zu unterrichten
  • Kontakte zu anderen Fortbildungsteilnehmern für zukünftigen Austausch und gegenseitige Unterstützung

„Bewegung und Lernen stehen in so enger Wechselbeziehung,dass es schwierig ist, von dem einen zu sprechen, ohne das andere zu erwähnen.“
(John Ratey)

Die Fortbildung gestaltet sich sehr praxisorientiert, viele Lerninhalte werden wir in Bewegung und mit all unseren Sinnen erfahren. Um Kinder-Yoga zu spüren und zu verinnerlichen, werden wirzusammen lachen, hüpfen, rennen, fliegen, kreischen, singen, malen, klatschen, stampfen, liegen,rollen, flüstern, kichern– mit Astrid Lindgrens Worten: Einfach frech und wild und wunderbar sein! Ich freue mich darauf, mit dir meine Erfahrungen zu teilen und kann es kaum erwarten, dass durch dich bald noch viel mehr Kindern die Möglichkeit gegeben wird, Yoga zu erfahren und sich davon bereichern zu lassen!

Teilnahmevoraussetzungen:

„You teach what you practice“ eine eigene mindestens 3-monatige regelmäßige Yogapraxis ist verpflichtend. Du kannst nur unterrichten, was du selbst auch praktizierst, um mit den dir anvertrauten Kindern und Familien verantwortungsvoll Yoga üben zu können.

Zertifikat:
Es besteht eine hundertprozentige Anwesenheitspflicht. Auch das Präsentieren und Durchführeneiner Kinder-Yoga-Stunde gehört zum Pflichtteil. Nur dann kann das Zertifikat über eineerfolgreiche Teilnahme ausgehändigt werden.

Sei dabei:
Da unsere letzte Fortbildung im Studio Yogaflow sehr gut angenommen wurde und wir nicht allen Anmeldungen gerecht werden konnten, bieten wir die Fortbildung bereits zum dritten Mal in Folge an. Damit wir effektiv lernen und die Inhalte für jeden verständlich weitergegeben können, ist unsere Teilnehmerzahl auf 12 Personen begrenzt.

Zeitlicher Rahmen:

09.00 - 16.00 Uhr, inklusive 1h Mittagspause

Erstattungsmodalität:
Wenn die Ausbildung freiwillig abgebrochen wird,kann keine Erstattung erfolgen, das Vertragsverhältnis bleibt bestehen. Selbstverständlich besteht die Möglichkeit im folgenden Jahr an der nächsten Ausbildung teilzunehmen. Wenn die Teilnahme durch eine Krankheit, Verletzung oder Schwangerschaft nicht mehr möglich ist, kannst Du die fehlenden Inhalte in der nächsten Yogalehrer-Ausbildung nachholen. Selbstverständlich werden alle geleisteten Zahlungen zurückerstattet, wenn die Ausbildung nicht stattfinden sollte.

Folgende Erstattungsmodalitäten gelten:

* Bis 28 Tage vor Beginn: 50% der Kosten
* 28-13 Tage vor Seminarbeginn: 70% der Kosten
Bei schriftlicher Stornierung (postalisch eingehend) bis zu 13 Tagen vor Ausbildungsbeginn. Innerhalb der letzten 14 Tage vor Ausbildungsbeginn ist eine Rückerstattung des Ausbildungs-Beitrags ausnahmslos ausgeschlossen.
* (Ersatzteilnehmer kann gestellt werden).

Maximale Teilnehmerzahl: 12
Bitte über bewerbung@yogaflow-muenster.de bewerben.
Es kann ein Bildungsscheck beantragt werden. Informationen dazu gibt es bei uns oder einem Bildungsträger wie die HBZ etc.

Unsere Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt, mit der Anzahlung sicherst Du Dir deinen Platz in der Fortbildung. Im letzten Jahr waren die Plätze sehr schnell ausgebucht. Bei Interesse melde Dich umgehend an. Wir freuen uns auf Dich!

Carolin Richard (Kinderyogalehrerin, 200+)

Ich war etwa 30 Jahre alt, als ich das erste Mal mit Yoga in Berührung [BR]kam. Ein paar einfache Übungen, gesehen auf Videos im Internet, [BR]praktiziert auf einer Wolldecke im Wohnzimmer, ließen mich ahnen, [BR]welchen Schatz ich da entdeckt hatte.

Heute bedeutet Yoga für mich eine Auszeit von der Hektik des Alltags, [BR]sich Zeit für sich selbst zunehmen, die Kraft seines Körpers zu spüren, [BR]den Geist zur Ruhe zu bringen, bewusst etwas Gutes für sich zu tun.

Auch[BR] während meiner Tätigkeit als Heilpädagogin in einem Kindergarten in [BR]Münster, in Verbindung mit meinen Kenntnissen aus meiner früheren [BR]Tätigkeit als Krankenschwester, zeigt sich mir immer wieder, welche [BR]ganzheitlichen Hilfsmittel der Yoga für jeden Menschen bereithält, um [BR]sich gut, gesund und rundum zufrieden fühlen zu können.

Nach [BR]einer Weile steten Übens im Alltag und einer regelmäßigen Praxis im [BR]Yogaflow ließ ich mich zur Kinder-Yoga-Lehrerin bei Lucie Beyer [BR]ausbilden. So kann ich heute bereits jungen Menschen Yoga nahe bringen [BR]und auf ihren Entwicklungsweg mitgeben. Um meine Yoga-Kenntnisse zu [BR]vertiefen, werde ich im März 2017 die 200h+ Zertifizierung im Yogaflow [BR]erhalten.

Family-Yoga bedeutet für mich, mit seinem Kind auf eine[BR] Reise zu gehen. Eine Reise durch andere Welten, die mit allen Sinnen [BR]erfahren werden kann. Auf dieser Reise gibt es nur dich und dein Kind, [BR]ihr erlebt ganz bewusst eine Zeit von Verbundenheit, gegenseitigem [BR]Vertrauen und Achtsamkeit. Gemeinsam erforscht ihr die Stärken und [BR]Grenzen eurer Körper und gebt euch gegenseitig Halt. Nach der Übung von [BR]herausfordernden Asanas (Körperhaltungen) genießt ihr in einer Phase der[BR] Stille wohltuende Entspannung.

Lokah samastah sukhino bhavantu – Mögen alle Wesen dieser Erde glücklich sein.
Ich bin gern dabei behilflich.

Weitere Infos zu Carolin findest du demnächst hier: yogalebenmitkindern.de

Preis: Für Trainings-Manual und Zertifikat bei Zahlungseingang bis zum 25.06.2017 599 €, danach 749€.

  weniger    Anmelden  
 

"Patanjalis Yogasutra"

Fortbildung mit Ralph Skuban
Samstag, 25.11.17 und Sonntag, 26.11.2017
08.00 – 16.00 Uhr
Dieses zweitägige Intensiv-Seminar gibt einen verständlichen Überblick über den Aufbau und Inhalt des Yogasutra, dem wohl wichtigsten Grundlagenwerk des Yoga.
mehr  
Wir nähern uns diesem zeitlosen Text anhand von thematischen Schwerpunkten, beleuchten zentrale Hintergründe aus der Sankhya-Philosophie und stellen immer wieder Bezüge zu unserem konkreten Leben her.
Es wird klar werden, dass Patanjalis Yogasutra uns keine abgehobene Theorie präsentiert, sondern dass es eine sehr praktische Anleitung ist, nicht nur für eine gute Yoga-Praxis, sondern vor allem für ein gutes Leben und inneres Wachstum. Auf geniale Weise verbindet Patanjali erstaunlich modern anmutende Psychologie mit einer freien und zeitlosen Spiritualität.

Der Workshop richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen.
Er verlangt keine speziellen Vorkenntnisse über das Yogasutra, sondern nur offene Augen, Ohren und Herzen, um sich unvoreingenommen auf diese spannenden Themen einzulassen.

Ralph Skuban
, geboren 1965, ist promovierter Sozialwissenschaftler und Buchautor.
Er leitete über zwei Jahrzehnte lang eine Einrichtung für Demenzkranke. Die intensiven Begegnungen mit Alter und Krankheit, dem zerfallenden Geist und Tod des Menschen führten ihn zur Mystik des Ostens, insbesondere zur Philosophie und Praxis des Yoga. Ralph Skuban hat zahlreiche Bücher publiziert und hält Vorträge und Seminare zu Themen der spirituellen Philosophie. Er lebt in der Nähe von München.

Einzelheiten zum Workshop

Nach einer allgemeinen Einführung zum Yogasutra schauen wir uns
Patanjalis Text aus der Vogelperspektive an, um einen Gesamt-Überblick zu bekommen:

Was ist das Yogasutra für ein Text? Worum geht es überhaupt? Welche Themen werden in den einzelnen Kapiteln behandelt?
Danach steigen wir direkt in diese Themen ein:

1. Tag
- Was versteht Patanjali unter Yoga?
- Welche praktischen Vorschläge macht das Yogasutra, um den Zustand des Yoga zu erreichen?
- Was ist Samadhi?
- Was ist Geist und wie funktioniert unsere Wahrnehmung?
- Die drei Säulen des Patanjali-Kriya-Yoga
- Praktischer Teil: geführte Tiefenentspannung – Yoga Nidra I

2. Tag
- Was sind Kleshas und warum existiert die Welt?
- Die 8 Elemente des Yoga
- Samyama – die drei inneren Elemente
- Über die Siddhis und den Energiekörper
- Praktischer Teil: geführte Tiefenentspannung – Yoga Nidra II


Preis: Frühbucher bei Zahlungseingang bis 27.10.17 199€, danach 239€


  weniger    Anmelden  
 
Anke & Antje

Yogalehrer-Fortbildung: „Sequencing“ – Die Architektur Deines Flows

Fortbildung mit Anke vom 1. bis 3. Dezember 2017

Freitag, 01.12.2017 von 16:00 bis 20:00 Uhr
Samstag, 02.12.2017 von 8:00 bis 16:00 Uhr
Sonntag, 03.12.2017 von 8:00 bis 16:00 Uhr
Du bist Yogalehrer? Du möchtest Deinen Yogaunterricht intelligent gestalten? Anatomisch auf eine Peak-Pose vorbereiten? Dazu sollen sich Deine Schüler nach dem Unterricht energetisiert und entspannt fühlen? Wenn Du Dich fragst, was einen gut durchdachten und intelligenten Stundenaufbau auszeichnet und wie Du Deine Stunden entsprechend konzipieren kannst?

Dann ist diese Sequencing-Fortbildung genau das Richtige für Dich!
mehr  
Hier lernst Du alles, was Du über die Gestaltung einer fließenden Stunde wissen musst. Denn der scheinbar mühelose Weg in eine schwierige Asana ist reine Technik und sorgfältige Vorbereitung – und jede mitreißende Yogaklasse folgt einer gut durchdachten Struktur.

Gutes Sequencing ist erlernbar!

In dieser Fortbildung widmen wir uns den Fragen:
Welche Asana ist die Peak-Position der Stunde? Wie kann ich meine Schüler anatomisch, energetisch und philosophisch dorthin bringen? Wie kombiniere ich Atmung und Asanas sinnvoll miteinander? Was sind typische Fehler, durch die ich Schüler auf dem Weg in die Positionen verliere?
Für das Gesamtkonzept nutzen wir die Chakren, Mantren, Mudras, Elemente, Vayus, Asanas, philosophische Themen und Pranayama.

Wir werden den Charakter einer guten Stunde ebenso beleuchten wie die verschiedenen Stundenthemen und -schwerpunkte, die Peak Points. Dabei geht es nicht nur um die Theorie, sondern vor allem um die Praxis und die Ausarbeitung der Kreativität eines jeden Lehrers, die in den jeweiligen Flows richtig strahlen dürfen.
Findet heraus, inwieweit Musik, Mantras und Hilfsmittel eure Stunden bereichern und abwechslungsreicher werden lassen. Ihr lernt, individuelle Stunden für Gruppen zu gestalten und auf die jeweiligen Bedürfnisse und Anforderungen gekonnt und passend einzugehen.

Unser Lehrplan:
  • Sequenzerstellung - Aufbau, Design und Struktur einer Stunde
  • Sequencing im Detail - Chakren, Peak Pose, Schwerpunkte, Fokus (anatomisch und mental)
  • Verschiedene Stundenthemen wie Chakren-, Moonlight-, Basicstunden, Faszien-, Yin-Yoga und Levelstunden.
  • Chakren und Vayus
  • Mantras, Mudras, Elemente & Rhythmus
  • Pranayama & Bandhas

Diese praxisorientierte Yogalehrer-Fortbildung richtet sich an ausgebildete YogalehrerInnen aller Stile, die tiefer in die Kunst des Vinyasa-Unterrichtens und des durchdachten und strukturierten Stundenaufbaus eintauchen möchten. Hier bekommst Du neuen Input, bereicherst Dein vorhandenes Wissen und findest Deinen Weg Deinen Yogaunterricht kreativer zugestalten.

Diese Fortbildung kannst Du Dir hierfür als Modul auf die Yoga Alliance 300h Yogalehrer-Ausbildung anrechnen lassen. Wir freuen uns auf Dich!


Preis: 339 €

  weniger    Anmelden