EVENTS



M Ä R Z  2 0 1 7

 

„Yoga zum Kennenlernen“

Anfänger-Workshop mit Anke
Sonntag, 05.03.2017
10:00 –12:30 Uhr
Wolltest Du schon immer mal Yoga kennenlernen? Suchst Entspannung vom stressigen Alltag oder Dein Rücken schmerzt? Dann komm vorbei und mach mit!
mehr  
Anke bietet Dir hier eine praktische Einführung in die [BR]Grundprinzipien des beliebten, dynamischen Vinyasa-Yoga, indem sich Ruhe[BR] und Dynamik, Anspannung und Entspannung fließend verbinden.

Sie vermittelt
Dir die wichtigsten Yoga-Haltungen (Asanas), die Atemtechnik und Entspannung und den Spaß und die Freude am Yoga.

Du wirst Dich im Sonnengruß –im[BR] Fluss des Atems– erfahren und erforschen. Erlebe Dich in kraftvollen [BR]Standpositionen, beruhigenden Vorbeugen, anregenden Rückbeugen und [BR]klärenden Umkehrhaltungen. Mit viel Zeit und Raum für Fragen und Tipps [BR]ist dieser Workshop die ideale Vorbereitung auf den Besuch der regulären[BR] Yoga-Klassen oder auch wenn Du gerade bei uns angefangen hast.

Anfänger und Fortgeschrittene sind herzlich willkommen.

Vorteil: Wenn Du am Workshoptag eine 10er Karte oder ein Abo erwirbst, bekommst Du 10 € Ermäßigung!

Preis: Frühbucher bis zum 19.02.2017  24 €, danach 29 €

  weniger    Anmelden  
 

"BEAT OF YOGA"

mit Dj Änna und Anke
Freitag, 10.03.2017
20:00 – 22:00 Uhr
Gönne dir einen Remix der klassischen Yoga-Stunde durch die Kombination aus Vinyasa Yoga und treibenden Beats. Anke heizt mit einem inspirierenden Flow auf der Matte ein und für das musikalische Live-Set sorgt DJ Änna mit Club-Hits von Smooth bis Rock, die nicht unbedingt aus der Yogastunde bekannt sind.
mehr  
DJ Änna ist seit Ende der Neunziger in der DJ-Szene des deutschsprachigen Raums aktiv. Inzwischen tritt sie im Nachtleben etwas kürzer und hat den Platz in der Kanzel gegen die vorderste Matte ausgetauscht.

Die zweite große Leidenschaft in ihrem Leben - YOGA - wurde zum Beruf: »Schnell habe ich festgestellt, wie viel Gemeinsamkeiten eine Party und Yoga haben. Im Club kommen die Menschen zusammen, um den Alltag los zu lassen, den Moment zu leben und auf der Tanzfläche alles rauszulassen. Alles das kannst du in einer Yogastunde auch erleben.«

Ihre gemeinsamen Interessen haben Änna und Anke bei einer Pranayama Fortbildung kennengelernt, sodass auch die einzigartige Idee für dieses erste Projekt entstanden ist: Yoga mit dem richtigen Beat zu vereinen.

Nimm diese Einladung an, begegne dir selbst auf der Matte und tauche mit Anke und Änna ein in einen Mix aus Farben, Musik und Yoga!



Frühbucher bei Zahlungseingang bis zum 01.03.2017  29 € danach 34 €



  weniger    Anmelden  
 

"Kosha-Detox"

Workshop mit Änna Schmidt-Oehm
Samstag, 11.03.2017
11:00 – 14:00 Uhr
Im Yoga gehen wir davon aus, dass der Mensch aus fünf Hüllen, den sogenannten Koshas, besteht. Diese Koshas umgeben und durchdringen uns. Sie stehen in ständiger Verbindung mit der Außen- und unserer Innenwelt.
mehr  
Sie werden durch alles beeinflusst, was wir tun, erleben, denken, fühlen, essen, trinken oder atmen. Höchste Eisenbahn also für einen ordentlichen Kosha-Frühjahrsputz und für frischen Wind, bzw. frisches Prana für deinen Körper!!!

In diesem Workshop mit Anna erfährst du zunächst ein bisschen mehr über das Konzept der Koshas. Anschließend reinigen wir deine Schichten mit einer knackigen Detox-Asana-Praxis, mit Pranayama, mit Kriyas und mit Meditation. Gekrönt wird unsere Praxis von einem geführten Yoga Nidra. Smoothie, Spaß und Schweiß inklusive! 

Änna Schmidt-Oehm
kommt aus Stuttgart und ist hauptberuflich Yogalehrerin. Sie betreibt mit dem Yoginzky ihr eigenes kleines Studio im Herzen der Stadt. Von Haus aus ist sie promovierte Biologin, worin sich ihre Leidenschaft für Anatomie, Medizin und Physiologie begründet. Viele Jahre war sie als DJ hauptberuflich unterwegs und vielleicht kennst du sie noch von Beat of Yoga-Party im vergangenen Jahr... Änna unterrichtet Vinyasa, Ashtanga, Yin und klassisches Hatha Yoga, veranstaltete Yogareisen und leitet Workshops im süddeutschen Raum. Als Personal Trainerin betreut sie täglich Menschen ganz individuell und voller Hingabe auf ihrem Yogaweg.

Mehr Infos auf: fb.com/djaenna und fb.com/yoginzky


Frühbucher bei Zahlungseingang bis 25.02.17 39 €, danach 45 €



  weniger    Anmelden  
 

"Mantra Yin Yoga"

Workshop mit Janin Devi & André Maris / Begleitung: Zoe Aschenbach & Christian Einsiedel
Sonntag, 19.03.2017
14:00–17:00 Uhr
Mantrayoga und Yin Yoga – beides führt in eine besondere Tiefe. Anders als beim traditionellen Hatha Yoga geht es beim Yin Yoga nicht um kraftvolles Halten, sondern um vertrauensvolles Hineinsinken in die Yogastellungen.
mehr  
Die chinesische Silbe Yin steht für den traditionell weiblichen Anteil in uns, für Loslassen und Hingabe. Hierfür werden die Asanas lange und durch Kissen unterstützt mühelos gehalten. Muskeln und insbesondere die Faszien können sich ganzheitlich entspannen.

Vertieft wird diese Erfahrung durch den Zauber uralter indischer Mantras – liebevoll gesungen von einer der bekanntesten spirituellen Sängerinnen Deutschlands. Die heilsamen Klänge ermöglichen es auch der Seele, ganz loszulassen. Jedes Mantra steht dabei für eine bestimmte Eigenschaft des Lebens, eine Facette deiner Erfahrung. Spüre was in dir schwingt – was sich auch zeigt, alles darf sein. Das lange Halten der Stellungen eröffnet hierfür einen besonders weiten Raum. So sinkst du im Verlauf dieser drei berührenden Stunden immer tiefer, bis auf den Grund deines Seins.

Janin Devi & André Maris passen aufgrund ihrer Herzöffnenden Stimmen und ihrer unbändigen Leidenschaft zur Musik besonders gut zusammen. Sie lieben es sich in kreative Musikergüsse zu erheben, welche von kraftvoll, bis sanft, freudvoll und ruhig das ganze Universum der Gefühle im Herzen berühren. Ihre aktuell neuen deutschsprachigen Songs und Mantrakompositionen sind mehr als Unterhaltungslieder. Sie unterstützen den Geist und das Herz sich auszurichten auf das Essenzielle im Leben:zu fließen, mit allem was ist.

Zoë Aschenbach ist Mantrayogalehrerin (BYV), staatlich geprüfte Tanzpädagogin und Masseurin. Durch Bewegung, Musik und Hingabe öffnet sie Räume, in denen sich Heilung und Bewusstsein entfalten. Geballte Lebensfreude, friedvolle Stille, verbindende Liebe – alles findet Raum in ihren außergewöhnlichen Yogastunden.

Christian Einsiedel (Pianist)
bewegt als Musiker, Manager und Coach Menschen und Projekte. Sein einfühlsames Klavierspiel bestärkt und besänftigt, erdet und beflügelt, verwurzelt und befreit. Gesang, Gefühle und Gedanken werden getragen von einem Fluss aus Klang, der aus tiefer Stille entspringt und wieder in sie mündet.


Preis: Frühbucher bei Zahlungseingang bis zum 26.02.17: 39€, danach 49€


  weniger    Anmelden  
 

"Family Yoga"

Yogastunde mit Carolin Richard
Samstag, 25.03.2017
11.00 – 12.00 Uhr
Wann verbringen wir noch gemeinsam Zeit mit unseren Kindern?
Durch die verbreitete Ganztagsbetreuung in Schulen und Kitas, verfügen wir über immer weniger Zeit mit unseren Kindern. Genießt im Family Yoga den Augenblick der Familie, von Eltern über Großeltern bis hin zur Tante und Onkel – alle sind herzlich willkommen.
mehr  
Family Yoga bietet Dir und Deinem Kind die Möglichkeit sanfte Yogabewegungen, spielerische Meditations- und Atemübungen in einer Atmosphäre der Geborgenheit zu erfahren. Gemeinsam findet Ihr Entspannung und Ausgeglichenheit und bringt so Körper, Geist und Seele in Einklang. Die vielfältigen Bewegungen und Haltungen des Yogas, fördern nicht nur die Motorik und Körperwahrnehmung, sondern auch das Konzentrations- und Lernverhalten sowie das Gleichgewicht.

In unserem Kurs erfolgt die Annäherung an die Übungen und Prinzipien des Yogas spielerisch, denn der Spaß an der Bewegung und die grundsätzliche Haltungs-Erfahrung stehen im Vordergrund. Mit Geschichten aus der Natur-, Helden,- und Götterwelt lernen die Kinder nicht nur die Übungen, sondern auch ihren eigenen Atem in Gruppenarbeit mit der Familie kennen. Wir arbeiten mit Farben, Mandalas, Musik, Phantasiereisen, Massagen, Fingerspielen, Kuscheltieren und vielem mehr, sodass alle menschlichen Sinne angesprochen werden. Es ist eine Reise für die gesamte Familie zu einem ausgeglichenem Wohlbefinden und schönen Momenten.

Für Kinder ab 5 Jahren geeignet.


Preis: Kinder 6 €, Erwachsene 12 €


  weniger    Anmelden  
 

"Fit for run"

Workshoptag mit Anke und Ralf
Sonntag, 26.03.2017
10.00 – 18.00 Uhr
Du bist Hobby- oder Profiläufer und möchtest Deinen individuellen entspannten, aber gleichzeitig effizienten Laufstil finden? Dann bist Du herzlich willkommen zum Workshoptag mit Anke und Ralf. 
mehr  
Hier zeigen wir Dir wie Du durch die perfekte Kombination aus Laufen und Yoga Deinen eigenen Flow entdecken und neue Ziele beim Trainieren erreichen kannst. Zu Beginn wird uns unser Laufexperte Ralf die theoretischen Basics zur optimalen Lauftechnik und zur Vermeidung von Verletzungen und Überlastungen vermitteln. Nach der Mittagspause geht es mit dem Lauf-ABC sowie Kraft- und Stabilisationsübungen in die Praxis über: Bei einem entspannten Lauf am Aase wirst Du bereits die Magie der Kreuzkoordination spüren, kürzere Bodenkontakte schätzen lernen und erfahren, was es mit dem „Vokuhila“ auf sich hat.

Da beim Laufen verstärkt die Muskulatur der unteren Extremitäten beansprucht wird, sind die oberen Körperteile zwangläufig schwächer ausgebildet. Zudem können sich die Muskeln als Schutz vor Überdehnung zusammenziehen und verkürzen. Diese Dysbalance wird Anke im Anschluss an den Aasee-Lauf mit Yoga-Dehnübungen sanft ausgleichen. Denn durch das längere Halten der Asanas geschieht eine andauernde Längenzunahme der Muskulatur und durch kräftigende Elemente eine Stärkung der oberen Extremitäten.

Auch mental zentrierst Du Dich, indem sich Dein Blick auf Deine inneren Prozesse richtet. Lass Dich dabei von Anke zu einem inspirierenden Flow für Läufer anleiten und erweitere durch Atemtechniken und Achtsamkeit deine Grenzen. Sei dabei, mach Dich Fit For Run und erreiche durch Tipps & Tricks und einer Menge Spaß deine persönlichen Ziele beim Lauftraining.

Unser Fit For Run-Workshop findet in Kooperation mit dem Laufschuhhersteller Brooks statt. Brooks wird uns einen Testschuh-Point und einen Test mit Sport-BH´s von „moving comfort“ betreuend zur Verfügung stellen.

Ablauf:
10:00-12:00 Uhr:    
Lauftechnik Basics (Theorie)

12:00-13:00 Uhr:

Mittagspause

13:00-15:30 Uhr:

Lauf ABC, Praktische Übungen, Kraft- & Stabilisationsübungen & Lauf am Aasee,Brooks Testpoint

15:30-18:00 Uhr:
Yoga-Dehnübungen mit Tipps & Tricks für Läufer


Preis: Frühbucher bei Zahlungseingang bis zum 26.02.2017 79 €, danach 89€


  weniger    Anmelden  
 

A P R I L  2 0 1 7

 

„Yoga zum Kennenlernen“

Anfänger-Workshop mit Dean
Sonntag, 02.04.2017
13:30 –16:00 Uhr
Wolltest Du schon immer mal Yoga kennenlernen? Suchst Entspannung vom stressigen Alltag oder Dein Rücken schmerzt? Dann komm vorbei und mach mit!
mehr  
Dean bietet Dir hier eine praktische Einführung in die Grundprinzipien des beliebten, dynamischen Vinyasa-Yoga, indem sich Ruhe und Dynamik, Anspannung und Entspannung fließend verbinden.

Er vermittelt
Dir die wichtigsten Yoga-Haltungen (Asanas), die Atemtechnik und Entspannung und den Spaß und die Freude am Yoga.

Du wirst Dich im Sonnengruß –im Fluss des Atems– erfahren und erforschen. Erlebe Dich in kraftvollen Standpositionen, beruhigenden Vorbeugen, anregenden Rückbeugen und klärenden Umkehrhaltungen. Mit viel Zeit und Raum für Fragen und Tipps ist dieser Workshop die ideale Vorbereitung auf den Besuch der regulären Yoga-Klassen oder auch wenn Du gerade bei uns angefangen hast.

Anfänger und Fortgeschrittene sind herzlich willkommen.

Vorteil: Wenn Du am Workshoptag eine 10er Karte oder ein Abo erwirbst, bekommst Du 10 € Ermäßigung!

Preis: Frühbucher bis zum 19.03.2017  24 €, danach 29 €

  weniger    Anmelden  
 

"BE-YOU-TIFUL"

Workshop mit Beate Tschirch
Samstag, 08.04.17
11.00 – 13.30 Uhr
So viel Magie liegt hinter der Angst. Menschen tendieren dazu, Dinge immer wieder so weiterzumachen wie bisher, tendieren dazu unser eigenes Können nicht zu zeigen, weil andere vielleicht etwas Schlechtes über uns denken könnten.
mehr  
Unsere Gedanken sind unser stärkster Motor. Wenn du dich auf „das geht nicht“ programmierst, wirst du immer und überall Bestätigungen dafür finden. Geleitet vom tiefen gleichmäßigem Atem, wirst du geschmeidig fließen. Hektik, Druck und Ansprüche aus dem Alltag bleiben draußen. Es geht weniger um die perfekte Ausführung einer Haltung, vielmehr um das eigene Erleben und die innere Entwicklung innerhalb der verschiedenen Asanas. Ziel ist es den Moment zu fühlen und die Verbundenheit mit sich selbst zu erfahren.So wirst du aus eigener Kraft strahlen, Deine Fähigkeiten voll entfalten können und das Glück genießen, ganz Du selbst zu sein. Alle Yogis sind herzlich willkommen.

Über Beate Tschirch: Es geht nicht ums Können, sondern ums Machen, nicht um Höchstleistungen, sondern um Neugierde und Ausprobieren, um sich selbst kennenzulernen und Neues zu erfahren. Mit der Offenheit eines Kindes entsteht Leichtigkeit und Freude. Die Neugierde hört und hört nicht auf, so habe ich noch viele Fortbildungen und Workshops bei sehr inspirierenden Lehrern besucht und werde noch einiges Weiter besuchen. Das dort gesammelte Wissen, lasse ich in meinen Unterricht einfließen, um immer mehr Yoga dem Menschen anzupassen und nicht umgekehrt.

Preis: Frühbucher bei Zahlungseingang bis 11.03.17 34 €, danach 44€


  weniger    Anmelden  
 

"Water element flow"

Workshop mit Beate Tschirch
Samstag, 08.04.17
15.00 – 17.30 Uhr
Pranaflow® nach Shiva Rea. Wasser ist das wohl geheimnisvollste Element unserer Erde. Es ist der Quell unseres Lebens, durchfließt alle Körperzellen, belebt und nährt uns.
mehr  
Wenn eine Quelle hervorbricht, so weiß sie zunächst nicht wohin, aber füllt durch stetiges fließen die Stelle, die uns am Fortschritt hindert, aus. Die glatte Oberfläche des Wassers vermag wie ein Spiegel zu sein, wir schauen hinein, sehen unsere Bild, begegnen uns selbst.

Pranaflow® ist die Erweiterung des Vinyasa Yoga und wurde von Shiva Rea entwickelt.Wellenartig werden die Asanas innerhalb einer Prana Vinyasa Klasse immer wieder auf eine neue Art und Weise aufgegriffen. Von Welle zu Welle kann so tiefer in die entstehende Energie eingetaucht werden. Dabei geht es weniger um die „perfekte” äußerliche Ausführung der Haltung. Vielmehr wird die innere Entwicklung des Übenden in den verschiedenen Asanas gefördert. Ziel ist es, den Moment zu fühlen und Verbundenheit mit sich selbst zu erfahren.

Ob Anfänger oder Fortgeschrittener, wenn du Vinyasa Flow liebst, solltest du teilnehmen.

Über Beate Tschirch:

Es geht nicht ums Können, sondern ums Machen, nicht um Höchstleistungen, sondern um Neugierde und Ausprobieren, um sich selbst kennenzulernen und Neues zu erfahren. Mit der Offenheit eines Kindes entsteht Leichtigkeit und Freude. Die Neugierde hört und hört nicht auf, so habe ich noch viele Fortbildungen und Workshops bei sehr inspirierenden Lehrern besucht und werde noch einiges Weiter besuchen. Das dort gesammelte Wissen, lasse ich in meinen Unterricht einfließen, um immer mehr Yoga dem Menschen anzupassen und nicht umgekehrt.


Preis: Frühbucher bei Zahlungseingang bis 11.03.17 34 €, danach 44€


  weniger    Anmelden  
 

"Dance and Flow"

Workshop mit Dwayne Holliday
Samstag, 15.04.2017
15.00 – 18.00 Uhr
In diesem Workshop legen wir unser Augenmerk auf verschiedene Ideen und Konzepte aus dem Tanz. Dwayne zeigt, wie die Verbindung aus Tanz und Yoga das Gefühl für den Flow und das Vergnügen an den Übungen steigern kann. Dieser Ablauf anspruchsvoller Bewegungen ist sowohl für Yoga-Anfänger, als auch für fortgeschrittene Yogis geeignet.
mehr  
Dwayne Holliday

Für Dwayne hat der Weg des Yoga mit Ballett angefangen. Auf der Suche nach einer Ergänzung zu seinem Tanztraining hat er Yoga gefunden und sich in die yogische Kombination aus Kraft, Beweglichkeit und Gleichgewichtstraining verliebt. Am meisten hat ihn allerdings gefesselt, dass es im Yoga um die Erfahrung der Praxis selbst geht und nicht um das Ergebnis. Dwayne hat seine Vinyasa-Yoga-Ausbildung in seiner Heimatstadt Baton Rouge in Louisiana absolviert. Er hat eine starke Verbindung zum Ashtanga Yoga und zur Kreativität des Jivamukti Yogas. Besonders  geprägt ist Dwayne von seiner Ausbildung in Gyrokenisis® und Techniken wie Feldenkrais, Body Mind Centering und außerdem durch unterschiedliche Tanzformen wie dem Zeitgenössischen Tanz, Capoeira, Breakdancing und Parcours. Außerdem hat Dwayne in vielen professionellen Tanzkompanien in Amerika getanzt und an der Deutschen Oper am Rhein, später dann im Theater Ulm. Zurzeit promoviert er an der Kölner Hochschule für Musik und Tanz in Tanzwissenschaft.

Dwayne hat für sich erfahren, dass die Wurzeln des Yoga in Akzeptanz, Toleranz und Mitgefühl liegen und dass eine gute Praxis Spaß machen sollte.

„A flexible body, a flexible mind, I‘ll grow old gracefully, in my own time.“
Seit 2010 unterrichte ich freischaffend Yoga in Deutschland, am Yoga Loft Köln, Yoga Inn Köln, Vishnu’s Vibes und Rundum Yoga Düsseldorf. Ich habe Workshops in unterschiedlichen Orten in den USA und in Deutschland gegeben und habe bei Festivals wie dem Groove Festival Köln mitgewirkt. Außerdem leite ich regelmäßig Retreats in Italien.


Frühbucher bei Zahlungseingang bis zum 18.03.2017: 39 €, danach 49 €


  weniger    Anmelden  
 

M A I  2 0 1 7

 

"Flying low"

Workshop mit Jack Waldas
Samstag, 06.05.17
11.00 – 13.30 Uhr
The Art of Defying Gravity. Wie schwebt man in der Luft, als ob die Schwerkraft ausgeschaltet ist?
mehr  
Nicht Muskelkraft, sondern innere Entschlossenheit, nicht ein Gummikörper, sondern Weitsicht, nicht Zauberei sondern bewusstes Handeln sind das Geheimnis von Armbalancen und „areal transitions“. Schließe dich Jack an und lerne wie du mehr Spiel und Schwung, mehr Leichtigkeit und Dynamik in deine Praxis bringst.Der ehemalige Tänzer erklärt uns die technischen Tricks und weiht uns in die Geheimnisse der Balance ein.

Jack Waldas

Während seiner langen Tanzkarriere konnte er die Wirkung von Yoga am eigenen Leib erproben. So diente ihm Yoga als Aufwärmung für den Arbeitstag, als Erholung für überlastete Muskulatur sowie als Heilmittel gegen Stress und Verletzungen.


Preis: Frühbucher bei Zahlungseingang bis 08.04.17 34 €, danach 44€


  weniger    Anmelden  
 

"Brunnen des Lebens"

Workshop mit Jack Waldas
Samstag, 06.05.17
15.30 – 18.00 Uhr
Wie die Natur sich in ihren Kreisläufen ständig neu erschafft, so erfindet sich die Welt in der wir leben ständig neu. Als Teil dieser Welt sind auch wir voll kreativer Kraft oder „Shakti“.
mehr  
Sie ist nicht etwas, das wir erwerben müssen, sondern existiert bereits in uns. Es gilt, sie aufzuwecken und wirken zu lassen. Kreis-, Wellenund Spiralbewegungen helfen uns, ein Gespür für unser naturhaftes Wesen zu entwickeln und die Shakti in uns wachzurufen.

Lerne kreative Abfolgen und Kombinationen in Deiner eigenen Praxis oder für das Unterrichten zu entwickeln. In diesem Workshop werden wir unseren eigenen Interpretation von Yogaposen finden, damit sie kein „Posing“ sind, sondern Ausdruck unseres natürlichen Selbst. Auch die Übergänge zwischen den Asanas werden individuell erforscht, so dass wir in „Fluss“ kommen das Zeitgefühl zerfällt, der Körper wird als Ganzes erlebt, die Grenzen zwischen rein physisch und pur energetisch weichen auf. In diesem Zustand erreichen wir unser kreatives Potential, im Bestfall nicht nur auf der Matte.

Jack Waldas
Während seiner langen Tanzkarriere konnte er die Wirkung von Yoga am eigenen Leib erproben. So diente ihm Yoga als Aufwärmung für den Arbeitstag, als Erholung für überlastete Muskulatur sowie als Heilmittel gegen Stress und Verletzungen.


Preis: Frühbucher bei Zahlungseingang bis 08.04.17 34 €, danach 44€


  weniger    Anmelden