Yoga Anatomie Fortbildung

 Anatomie Advanced - YLA-Ausbildung 300h+

Fortbildung mit Martin Schultka
Donnerstag, 13.09. – Sonntag, 16.09.2018
8.00 – 16.00 Uhr
Aufbauend auf dem Basiswissen der wichtigsten Muskeln, Gelenke und Knochen unseres Körpers, welches du in deiner Yogalehrerausbildung erlangt hast, widmet sich dieser Advanced-Kurs den klassischen Grundhaltungen des Yoga und erläutert das Zusammenspiel unserer Anatomie in der jeweiligen Asana.
In dieser Fortbildung wirst du ein umfassendes Wissen erlangen, es praktisch austesten und es anschließend in deinen Yogaunterricht einfließen lassen können. Du bekommst ein tieferes Verständnis dafür, was deine Schüler brauchen und wie du sie individuell betreuen kannst - zum Beispiel auch mit therapeutischen Ansätzen für Personal Trainings/ Yoga Einzelstunden.

Ablauf 1. Tag

Asanas: Stand- und Umkehrhaltungen
Entspannung: Bodyscan
Pranayama: Samavrtti
Meditation: Dynamisch (aktiv)
Yoga Therapiemöglichkeiten: Fuß, Knie und Hüfte

Ablauf 2. Tag

Asanas: Hand- und Armbalancen
Entspannung: PMR
Pranayama: Ujjayi
Meditation:Gehen (aktiv)
Yoga Therapiemöglichkeiten: Hand, Ellenbogen, Schulter


Ablauf 3. Tag

Asanas: Vor- und Rückbeugen
Entspannung: Autogenes Training, Fantasiereisen
Pranayama: Kapalabhati
Meditation: Trataka (passiv)
Yoga Therapiemöglichkeiten: Becken und LWS


Ablauf 4. Tag

Asanas: Seit- und Drehhaltungen
Entspannung: Yoga Nidra
Pranayama: Nadi Shodana
Meditation: Achtsamkeit (passiv)
Yoga Therapiemöglichkeiten: Rippen, BWS und HWS


Übersicht über die Inhalte von Asana, Entspannung, Pranayama, Meditation und Yoga Therapie, die täglich für unterschiedliche Körperbereiche behandelt werden:

ASANA

Funktionelle Anatomie & Biomechanik
Physiologie der Organsystemen
Myofasciale Leitbahnen (Muskelketten)
Hands On & Assists
Methodik & Didaktik
Techniken, Variationen & Abwandlungen
Indikationen & Kontraindikationen


ENTSPANNUNG

vegetative Anatomie
Physiologie von Stress und Entspannung
vegetative Wirkungen
Methodik & Didaktik
Techniken, Variationen & Abwandlungen
Indikationen & Kontraindikationen


PRANAYAMA

Anatomie & Physiologie des Atmungssystems
Vegetative Wirkungen
Methodik & Didaktik
Techniken, Variationen & Abwandlungen
Indikationen & Kontraindikationen


MEDITATION

Neuroanatomie und -physiologie
Vegetative Wirkungen
Methodik & Didaktik
Techniken, Variationen & Abwandlungen
Indikationen & Kontraindikationen


YOGA ALS THERAPIE

Physiologie der Wundheilung
Das erste Gespräch - Anamnese
Der geschulte Blick - den Körper lesen lernen (Inspektion)
Der Körper lügt nicht - Erkenne deine Anatomie
Klassische Krankheitsbilder
Umgang mit gesundheitlichen Einschränkungen
Therapeutische Übungsabläufe entwickeln
Indikationen & Kontraindikationen

Diese Fortbildung kannst Du Dir hierfür als Modul auf die Yoga Alliance 300h+ Yogalehrer-Ausbildung anrechnen lassen. Wir freuen uns auf Dich!


mehr  
Martins spezielles Interesse gilt der Verbindung zwischen den anatomischen Erkenntnissen der modernen Medizin und dem Jahrtausende alten Wissen des Yoga und seiner Körpererfahrung. Die genaue Kenntnis der menschlichen Anatomie ist Voraussetzung für eine sichere und gesundeYogapraxis. Deshalb legt er in unserer Yogalehrer-Aus-/ Fortbildung großen Wert auf anatomische Zusammenhänge.Er hat festgestellt, dass bei angehenden Yogalehrern ein großes Bedürfnis nach anatomischem Hintergrundwissen besteht. Im deutschsprachigen Raum gibt es wenig fundierte Yoga Anatomie Lehrer, meist ist der Ausbilder entweder „nur“ Yogi oder „nur“ Mediziner. Es ist zentral und wichtig, konkrete und angewandte Yoga Anatomie zu vermitteln. Ein Thema, das sich erst in den letzten Jahren in der Yogawelt etabliert hat.

Zugleich muss die Art des Unterrichts so gestaltet werden, dass die komplexen Themen verstanden werden und auf moderne und leicht umsetzbare Art und Weise weitergegeben werden.

An dieser Fortbildung können Yogalehrer aus verschiedenen Traditionen / Bereichen teilnehmen, die sich ein grundlegendes Wissen über Anatomie und anatomischer Ausrichtung im Yoga aneignen, vertiefen oder auffrischen möchten.

_________________________________


Martin Schultka lebt in München und studiert an der Ludwig-Maximilian-Universität Humanmedizin. Bereits vor diesem Studium arbeitete Martin als Sportphysiotherapeut.

Mit Menschen zu arbeiten, Ihnen zu helfen und Ihren Körper besser zu verstehen ist für Ihn kein Job, sondern eine Lebensaufgabe.
Fortwährende Weiterbildung und stetiger Austausch mit anderen Fachrichtungen, unterstützen Martin seine Perspektive auf die moderne Sportmedizin immer weiterzuentwickeln.

So betreute er z.B.: als Sportphysiotherapeut in Dresden professionelle Sportler auf Bundesliga Ebene.
Er konzipiert und leitet seit 2010 Medizinische Kurse für Sänger, Musiker und Tänzer, die dabei neue Aspekte und Funktionen Ihres Körpers kennenlernen, und erfahren, wie sie nach Verletzungen selbst aktiv ihre Genesung beeinflussen können.

Als Yogalehrer (RYT 500) und Pilates Trainer schätzt er die Synergien vieler verschiedener Bewegungsformen. Daneben fließen Erfahrungen aus mehrfachen Ironman und Ultramarathon in seine Arbeit mit ein, die er selbst als Tutor und Dozent für Anatomie und Physiologie in Ausbildungen und Vorträgen an Schüler und Studenten weitergibt.

Martin lehrt in Yogalehrer-Ausbildungen (200+ und 500+ Level) und hält Vorträge und Workshops im Bereich Physiotherapie, Orthopädie und Trainingswissenschaft in ganz Deutschland.

Die genaue Kenntnis der menschlichen Anatomie ist dabei die Voraussetzung für das Verständnis einer sicheren und gesunden Körperarbeit. Deshalb legt Martin großen Wert auf einen strukturierten Kursaufbau und ein variantenreich, individuell angepasstes Üben und Lernen.

Mit großer Authentizität und Leidenschaft vermittelt er in seinen Stunden einen achtsameren Umgang mit sich und seinem Körper. Martins spezielles Interesse gilt dabei der Verbindung zwischen den Erkenntnissen der modernen Medizin und dem Jahrtausende alten Wissen des Yoga.



Preis: Frühbucher bis 13.07.2018 549€, danach 599€


  weniger    Anmelden  
 

Anatomie Basic - YLA Ausbildung 200h+

Fortbildung mit Martin Schultka
Donnerstag, 04.10. – Sonntag, 07.10.2018
8.00 – 16.00 Uhr
In diesem Anatomie Modul vermittelt Martin dir wichtiges, grundlegenes Wissen über die Anatomie, Physiologie und die gesunde Ausrichtung des menschlichen Körpers im Yoga. An dieser Fortbildung kannst du als Yogalehrer (aus verschiedenen Traditionen / Bereichen) teilnehmen, um dir ein grundlegendes Wissen über die Anatomie, Physiologie und anatomische Ausrichtung im Yoga anzueignen, zu vertiefen oder aufzufrischen.

Tag 1

"Untere Extremität"

Fuß, Knie, Hüfte und Becken (Knochen, Gelenke, Bänder, Muskeln)
Allgemeine Knochenlehre
Praxis: Gesunde Füße
Die Sprache der Anatomie
Herz-Kreislauf- und Lymphsystem
Klassische Krankheitsbilder
Yoga als Therapie


Tag 2

"Obere Extremität"

Schultergürtel, Schulter, Arm und Hand (Knochen, Gelenke, Bänder, Muskeln)
Allgemeine Gelenklehre
Praxis: Koordinationseinheit Knie
Den Körper lesen lernen
Physiologie der Beweglichkeit
Haut und Nervensystem
Klassische Krankheitsbilder
Yoga als Therapie


Tag 3

"Untere Wirbelsäule"

Becken und LWS (Knochen, Gelenke, Bänder, Muskeln)
Allgemeine Muskellehre
Praxis: Drehpunkt Hüfte
Erkenne deine Anatomie (Tests)
Verdauungs-, Blut- und Immunsystem
Klassische Krankheitsbilder
Yoga als Therapie


Tag 4
"Obere Wirbelsäule"

Hals-, Brustwirbelsäule und Rippen (Knochen, Gelenke, Bänder, Muskeln)
Allgemeine Trainingslehre Praxis: Balance und Becken
Den Körper lesen lernen: sehen, erkennen, verstehen
Atmungs- und Hormonsystem
Klassische Krankheitsbilder
Yoga als Therapie

Diese Fortbildung kannst Du Dir hierfür als Modul auf die Yoga Alliance 200h+ Yogalehrer-Ausbildung anrechnen lassen. Wir freuen uns auf Dich!
mehr  
Martins spezielles Interesse gilt der Verbindung zwischen den anatomischen Erkenntnissen der modernen Medizin und dem Jahrtausende alten Wissen des Yoga und seiner Körpererfahrung. Die genaue Kenntnis der menschlichen Anatomie ist Voraussetzung für eine sichere und gesundeYogapraxis. Deshalb legt er in unserer Yogalehrer-Aus-/ Fortbildung großen Wert auf anatomische Zusammenhänge. Er hat festgestellt, dass bei angehenden Yogalehrern ein großes Bedürfnis nach anatomischem Hintergrundwissen besteht. Im deutschsprachigen Raum gibt es wenig fundierte Yoga Anatomie Lehrer, meist ist der Ausbilder entweder „nur“ Yogi oder „nur“ Mediziner. Es ist zentral und wichtig, konkrete und angewandte Yoga Anatomie zu vermitteln. Ein Thema, das sich erst in den letzten Jahren in der Yogawelt etabliert hat.

Zugleich muss die Art des Unterrichts so gestaltet werden, dass die komplexen Themen verstanden werden und auf moderne und leicht umsetzbare Art und Weise weitergegeben werden.

An dieser Fortbildung können Yogalehrer aus verschiedenen Traditionen / Bereichen teilnehmen, die sich ein grundlegendes Wissen über Anatomie und anatomischer Ausrichtung im Yoga aneignen, vertiefen oder auffrischen möchten.
_________________________________


Martin Schultka lebt in München und studiert an der Ludwig-Maximilian-Universität Humanmedizin. Bereits vor diesem Studium arbeitete Martin als Sportphysiotherapeut.

Mit Menschen zu arbeiten, Ihnen zu helfen und Ihren Körper besser zu verstehen ist für Ihn kein Job, sondern eine Lebensaufgabe.
Fortwährende Weiterbildung und stetiger Austausch mit anderen Fachrichtungen, unterstützen Martin seine Perspektive auf die moderne Sportmedizin immer weiterzuentwickeln.

So betreute er z.B.: als Sportphysiotherapeut in Dresden professionelle Sportler auf Bundesliga Ebene.
Er konzipiert und leitet seit 2010 Medizinische Kurse für Sänger, Musiker und Tänzer, die dabei neue Aspekte und Funktionen Ihres Körpers kennenlernen, und erfahren, wie sie nach Verletzungen selbst aktiv ihre Genesung beeinflussen können.

Als Yogalehrer (RYT 500) und Pilates Trainer schätzt er die Synergien vieler verschiedener Bewegungsformen. Daneben fließen Erfahrungen aus mehrfachen Ironman und Ultramarathon in seine Arbeit mit ein, die er selbst als Tutor und Dozent für Anatomie und Physiologie in Ausbildungen und Vorträgen an Schüler und Studenten weitergibt.

Martin lehrt in Yogalehrer-Ausbildungen (200+ und 500+ Level) und hält Vorträge und Workshops im Bereich Physiotherapie, Orthopädie und Trainingswissenschaft in ganz Deutschland.

Die genaue Kenntnis der menschlichen Anatomie ist dabei die Voraussetzung für das Verständnis einer sicheren und gesunden Körperarbeit. Deshalb legt Martin großen Wert auf einen strukturierten Kursaufbau und ein variantenreich, individuell angepasstes Üben und Lernen.

Mit großer Authentizität und Leidenschaft vermittelt er in seinen Stunden einen achtsameren Umgang mit sich und seinem Körper. Martins spezielles Interesse gilt dabei der Verbindung zwischen den Erkenntnissen der modernen Medizin und dem Jahrtausende alten Wissen des Yoga.


Preis: Frühbucher bis 31.03.2018 549 €, danach 599 €


  weniger    Anmelden