Yogalehrer-Ausbildung 300h+

Advanced Yogalehrer-Ausbildung gem. Yoga Alliance® 300+h-Zertifizierung

Du willst Dich und Deinen Unterricht weiterentwickeln? Du möchtest Dein Yoga-Wissen aus der 200-Std.-Ausbildung vertiefen und intensivieren? Du möchtest Deine Yogalehrer*In-Persönlichkeit weiterentwickeln? Dich sicherer fühlen und neue Impulse für Deine Klassen bekommen? Deine Yogastunden klarer gestalten? Dann buche unsere neue 300-Stunden-Advanced-Ausbildung, die von der Yoga Alliance zertifiziert ist.

In dieser intensiven Weiterbildung für Yogalehrer*Innen lernst Du alte Techniken zu vertiefen und lernst neue Bereiche zu unterrichten, um Dein Yoga-Spektrum zu erweitern. So hast du die Möglichkeit, Dich breiter aufzustellen und in vielen verschiedenen Bereichen des Yoga zu unterrichten. So lernst Du in der Ausbildung zum Beispiel, wie Du werdende Mütter unterrichtest und Personal Trainings leitest. Zusammen mit inspirierenden Lehrern*Innen befassen wir uns mit neuen und altbewährten Konzepten und verschiedenen Aspekten des Yoga, die Deine Praxis, Deine Kursstunden sowie von Dir geleitete Workshops bereichern werden.

Lass Yoga in Deinem Leben weiter wachsen!
Sei Schüler*In und Lehrer*In zugleich!

mehr  

Wie ist die Ausbildung aufgebaut?
Die Ausbildung entspricht den Richtlinien der amerikanischen/europäischen YogaAlliance® (300h+). Diese Ausbildung ist aufbauend auf einer erfolgreich abgeschlossenen 200h+ Ausbildung. Wenn Du beides erfolgreich absolviert hast, stellen wir Dir gerne ein Zertifikat über die 500h+ aus.
Durch dieses Zertifikat kannst Du die Qualifikation erhalten, um als Yogalehrer*In von den Krankenkassen anerkannt zu werden (Voraussetzung nach §§ 20 und 20a SGB V müssen erfüllt sein, z.B. Grundberuf bzw. Unterrichtserfahrung) oder auch selbst auszubilden. Die Kriterien findest Du auf der Internetseite der ZPP (www.zentrale-pruefstelle-praevention.de) sowie im Leitfaden Prävention des GKV-Spitzenverbandes.

Im angebotenen Wahlmodul „Business Yoga“ unterstützen wir Dich dabei, Dich von den Krankenkassen zertifizieren zu lassen. Hier lernst Du, wie Du ein erfolgreiches Krankenkassenkonzept erstellst und die Krankenkassenzulassung beantragst. Zudem helfen wir Dir bei wichtigen steuerlichen Aspekten.

Diese Ausbildung kann flexibel nach Bedarf und Deinen Wünschen gestaltet werden und ist modular aufgebaut. Wir bieten unterschiedliche Module an, von denen Du im Rahmen der 300h+ Ausbildung 28 Tage belegst. Darin sind Pflicht- als auch Wahlmodule enthalten. Die Pflichtmodule sind Grundvoraussetzung für die Ausbildung. Bei den restlichen Modulen handelt es sich um Wahlmodule, bei denen Du Deine eigenen Schwerpunkte setzen kannst. Die Module werden jährlich folgend angeboten, sodass Du Deinen Zeitrahmen ganz flexibel über mehrere Jahre gestalten und den Ausbildungsverlauf an Deine individuellen Bedürfnisse anpassen kannst.


Welche Inhalte werden vermittelt?
In den einzelnen Modulen vertiefen wir das Wissen in Theorie und Praxis und bringen mehr Klarheit und Struktur in Deinen Yogaunterricht. Zudem lernst Du zahlreiche neue Bereiche kennen in philosophischen und energetischen Themen, Meditation, Kinderyogalehrer Ausbildung, Anatomie, Personal Training, Osteopathie, Prä- und Postnatal, Faszien-Yin und vieles mehr (siehe untenstehende Tabelle).


Warum eine Advanced-Ausbildung?
Die eigenen Stunden bleiben lebendig, wenn der/die Yogalehrer*In sich selbst, die eigene Praxis und die Klassen stetig weiter entwickelt. Neben der Vertiefung von Wissen und Philosophie sind neue Impulse bedeutend für jede Yogaklasse. Wer qualitativ hochwertigen Yogaunterricht bieten möchte, der sollte sich immer wieder neugierig zeigen, sich weiterbilden und ein Gespür dafür bekommen, wie sich die Wahrnehmung von Yoga in der Gesellschaft verändert. Um den Unterricht spannend und aktuell zu halten, gehört die Kombination von Tradition und modernen Ansätzen, es braucht Erfahrung und Know-how. Viel wichtiger ist es jedoch, die eigene individuelle Identität als Yogalehrer*In weiterzuentwickeln und zu kultivieren. Klarheit und Leidenschaft sind ebenso wichtig wie die Erfahrung und Kenntnis der eigenen Stärken und der inneren Ausrichtung. So kannst Du Dich besser im Markt positionieren und attraktive Angebote gestalten.


Wie erhältst Du Dein Zertifikat?
  • Voraussetzungen für den erfolgreichen Abschluss der 300h+ Ausbildung sind eine abgeschlossene 200h+ Yogalehrerausbildung, Unterrichtserfahrung und die eigene regelmäßige Praxis.
  • Es können auch interessierte Yogis ohne abgeschlossene 200h+ Ausbildung die Module buchen. Die Module sind in sich abgeschossen und können so auch von Yogalehrern*Innen anderer Stilrichtungen oder anderen interessierten Yogis (Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Ärzten, Pädagogen, Fitnesstrainern, Erziehern, Hebammen, Kursleitern anderer Richtungen o.ä.) gebucht werden. Die Teilnehmeranzahl pro Modul ist begrenzt.
  • Die 300h+ Ausbildung ist erfolgreich abgeschlossen, wenn alle Pflicht- und ausgesuchten Wahlmodule mit einem Gesamtumfang von 28 Tagen absolviert sowie die weiteren Pflichtleistungen erbracht worden sind.

Zusätzliche Pflichtleistungen abseits von den Modulen:
Für das Zertifikat ist notwendig:


• Workshop (2,5h) unterrichten sowie einen analysieren

◦ Inhalte: Absprache mit der Ausbilderin
◦ Inhalt: Pranayama und Meditation

• Hospitanz:
◦ Adjusten in 20 Kursen
▪ 5 Std. sind Pflichtstunden bei Anke, die restlichen können auch bei anderen Schulen Deiner Wahl absolviert werden
◦ Analyse des Yogaunterrichts in 4 unterschiedlichen Kursen
▪ Protokoll des Yogaunterrichts führen mit Analyse

• Persönlichkeit als Yogalehrer*In entwickeln (wird in Module integriert)
◦ persönliche Betreuung durch Trainer/ die Ausbilder

• Yoga-Tagebuch (Inhalt und Aufbau nach Absprache)


Was kostet die Ausbildung?
Die Kosten der Ausbildung kannst Du ganz flexibel nach Anmeldung der einzelnen Module bezahlen. Absolventen unserer 200h+ Ausbildung erhalten 10 % Rabatt.
Nach der Fortbildung bekommst Du über das Modul eine Teilnahmebescheinigung, die Du mit Erfolg bestanden hast. Diese Bescheinigung für das Zertifikat der 300h+ Ausbildung aufbewahren.
Zuschuss

Beantrage einen Bildungsscheck bei unserem Ansprechpartner Herrn Versen von der HBZ oder einem anderen Bildungsträger. Als Berufstätige kannst Du Dir die Fortbildung bis zu 500 Euro oder die Hälfte der Kosten bezuschussen lassen. Der Staat unterstützt Dich dafür, dass Du Dich weiterbildest.

Informiere Dich hier über die Beantragung
Bildungsscheck
Bildungsprämie


Welche Termine muss ich mir notieren?
PFLICHTMODULE
Diese folgenden Pflichtmodule sind Grundvoraussetzung für das Zertifikat der 300h+ Ausbildung.


WAHLMODULE
Diese folgenden Wahlmodule sind frei wählbar. Insgesamt – zusammen mit den Pflichtmodulen – benötigst Du 28 Tage, um das Zertifikat der 300+h Ausbildung zu erhalten.



Hast Du noch weitere Fragen?

Gerne beraten wir Dich per Telefon (0251/ 87 24 702) oder bei einem persönlichen Gespräch mit Anke bei uns im Studio. Gerne beantworten wir Dir Deine Fragen auch per E-Mail (tt@yogaflow-muenster.de), SMS oder WhatsApp (0176 44255863).
Wir freuen uns auf Dich!

  weniger
 

DAS AUSBILDUNGSTEAM

 

Anke Stadler ( E-RYT® 500+ Leitung)

Anke praktizierte viele Jahre in Münster Yoga. Irgendwann wurde der Wunsch selbst zu unterrichten immer größer und Sie machte sich auf den Weg die Yogagemeinschaft zu erkunden. Auf Ihrem Weg fand Sie das Yogaloft in Köln. Dort qualifizierte sie sich mit der ersten Yogalehrer-Ausbildung nach der Yoga Alliance 200+. Nach der Ausbildung begann ein intensiver persönlichen Weg der eigenen Findung als Yogalehrer-Identität. Auf der Suche nach sich selbst als Lehrer und in der Entwicklung der Entfalltung der eigenen Persönlichkeit sind und waren Yoga-Workshops, Seminarreisen wie Ashtanga Yoga und Yoga Anatomie (Lilla Wuttich), Weiterbildungen Pre- und Postnatal (Patricia Thilemann), Acroyoga, Thai Massage, Ayurvedische Massage und der Personaltrainer (Inside Yoga) wichtige Entwicklungsschritte auf Ihrem Weg.
mehr  
Neben der beruflichen Weiterentwicklung ist es ihr wichtig die Grenzen von Subjekt und Objekt zu erkennen und mehr und mehr in allem sich selbst zu finden. In regelmäßiger Meditation gelingt es ihr mehr und mehr sich im göttlichen (im Menschsein) zu erkennen.

Heute sagt Sie alle diese Menschen, die sie getroffen hat, haben ihr viele neue Wege geöffnet und dankt ihnen von Herzen.
Ein großer Bestandteil in ihrem Leben ist das Büroteam und die Yogalehrer, die mit Ihr zusammen das Studio Yogaflow dazu gemacht haben wie es heute ist und täglich ist sie in der Meditation dankbar für diese Menschen, die ihr helfen und ihr geholfen haben.

Sie leitet Fortbildungen gibt Workshop und veranstaltet mehrere Yogareisen im Jahr.
Ihr Motto ist immer wieder: Spaß haben und das Leben nicht ganz so ernst nehmen. Es gibt noch das Leben in uns das auch gepflegt werden will :)
»Körper, Geist und Seele gehören zusammen und wollen gepflegt werden. Yoga ebnet mir den Weg, Freude an Bewegung mit dem Bedürfnis nach meditativer Versenkung in Einklang zu erleben. Den Lebenshauch in jedem Augenblick zu spüren, das ist Vinyasa-Flow - Meditation in Bewegung, mit Herzblut das vermittel ich meinen TeilnehmerInnen.« sagt Anke. Sie freut sich auf die angehenden Yogaleher/innen, um ihnen ihr Wissen weiter zugeben und auf viele inspirierende Gespräche in einer intensiven Zeit.
  weniger
 

Dr. Anna Schmidt-Oehm ( E-RYT® 500+ Co-Leitung)

Anna Schmidt-Oehm kommt aus Stuttgart und ist hauptberuflich Yogalehrerin. Von Haus aus ist sie promovierte Biologin, worin sich ihre Leidenschaft für Anatomie, Medizin und Physiologie begründet. Außerdem war sie als DJ und Veranstalterin 20 Jahre lang im Nachtleben unterwegs. Yoga war die ganze
Zeit über ihr Begleiter und ist heute ihr Beruf, den sie mit voller Leidenschaft ausübt. Seit Anfang 2016 leitet sie ein eigenes Studio, das Yoginzky, im Herzen Stuttgarts. Annas Yoga ist vielseitig. Sie unterrichtet Vinyasa, Ashtanga, klassisches Hatha Yoga, Yin und betreut täglich Menschen in Einzelstunden und begleitet sie so ganz individuell und voller Hingabe auf ihrem Yogaweg. Seit 2016 bildet sie Yogaleher*innen aus und fort. Seit 2018 auch mit einem eigenen Vinyasa Yoga Teacher Training 200+.
mehr  

Yogischer Werdegang / Ausbildungen:
Anna Schmidt-Oehm ist von der Yoga Alliance als E-RYT 500 mit mehr als 6000 Unterrichtsstunden und als YACEP zertifiziert.
  • 2013: 200h Vinyasa Yoga (Birgit Hortig & Myriam Bossert, Stuttgart und Reutlingen)
  • 2013: 50h Prä- und Postnatales Yoga (Beate Bleif, München)
  • 2014, 2015, 2016 & 2017: 100h Yin Yoga und Faszien-Training (verschiedene Aus- und Fortbildungen, München, Hamburg, Berlin)
  • 2014: 100h Ashtanga Yoga bei Farzad Amadpour in Stuttgart
  • 2014 & 2015: 100h Yoga Therapie bei Richard Hackenberg in München
  • 2017 & 2018: 300h Tantra Flow Yoga bei Jeanne Heileman aus Kalifornien auf Mallorca)
  • 2019: 200h Ashtanga Practitioners Intensive bei Kino MacGregor und Tim Feldmann in Miami, USA
  weniger
 

Und viele weitere Gastlehrer